Sicherheit geht vor mit Combilift-Deichselstaplern

Bei Combilift gehört die Sicherheit rund um Gabelstapler zu unseren täglichen Prioritäten. Der National Forklift Safety Day (NFSD) am 8. Juni ist eine weitere Gelegenheit, sich darauf zu konzentrieren, wie das Unfallrisiko beim Einsatz von Flurförderzeugen verringert werden kann. Anlässlich des diesjährigen NFSD beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man mit Deichselstaplern sicherere Arbeitsabläufe gewährleisten kann – sowohl für Bediener als auch für andere Personen. Unsere preisgekrönten Deichselstapler verfügen über unsere einzigartige, patentierte Deichsel mit Mehrfachstellung, die es ermöglicht, das Hinterrad per Knopfdruck parallel zum Fahrgestell und nach hinten zu drehen, so dass der Bediener beim Platzieren und Kommissionieren in engen Gängen in der sichersten Position an der Seite des Geräts bleiben kann. Dadurch wird das Risiko von Quetschungen verringert, und die ausgezeichnete Sicht garantiert die Sicherheit der umstehenden Personen. Der NFSD 2021 markiert auch den offiziellen Start der UK Material Handling Association, die aus dem Zusammenschluss von BITA und FLTA hervorgegangen ist.

Anlässlich des diesjährigen National Forklift Safety Day möchte Combilift das Thema Sicherheit beim Einsatz von Deichselstaplern im Allgemeinen ansprechen und darüber hinaus aufzeigen, wie die Merkmale, die wir in unsere Deichselstaplermodelle integrieren, das Unfallrisiko weiter verringern können.

Fußgänger Niederhub- und Hochhubwagen haben sich in den letzten Jahren in Lagerbetrieben, Baumärkten und Einzelhandelsgeschäften immer mehr durchgesetzt und ersetzen Mitfahrstapler aus einer Reihe von guten Gründen – einer davon ist die Sicherheit, sowohl für den Bediener als auch für andere Mitarbeiter, Kunden oder Besucher, die sich in der Nähe aufhalten können. Ihre kompakte Stellfläche und die im Vergleich zu Mitfahrstaplern niedrigeren Kosten haben ebenfalls zu ihrer Beliebtheit beigetragen.

Früher galten diese Stapler als wenig geeignet – hauptsächlich für den Transport relativ leichter, palettierter Lasten. Neue Konstruktionen und technologische Fortschritte, wie sie Combilift eingeführt hat, haben sie jedoch zu einer vielseitigeren Lösung für verschiedene Anwendungen in einer Vielzahl von Branchen gemacht. Viele von ihnen können jetzt längere und schwerere Lasten heben und transportieren und fungieren im Wesentlichen als größere Gabelstapler, was die Marktnachfrage und damit das Wachstum für diese Modelle weiter gesteigert hat. Unser Deichselstapler-Sortiment umfasst jetzt den Combi-WR Niederhubwagen mit ausschiebbarem Gabelträger, sein multidirektionales Gegenstück, den Combi-WR4, und den Combi-CS Gegengewicht-Niederhubwagen. Ein weiteres Modell, der elektrische Niederhubwagen Combi-PPT, kann mit einer Tragfähigkeit von 16 t geliefert werden, so dass auch sehr schwere und sperrige Lasten sicher und einfach in den engen Räumen einer Produktionsstätte bewegt werden können.

Combilift-Produktreihe von Deichselstaplern

Der Betrieb im Schritttempo ist von Natur aus sicherer als die Geschwindigkeiten, die mit Mitfahrstaplern erreicht werden können, und da die Bediener näher an den Lasten sind, die sie handhaben, nehmen sie ihre Arbeitsumgebung besser wahr. Dies führt in der Regel zu einem vorsichtigeren Verhalten, als wenn sie sich in einer Fahrerkabine befinden, die höher über dem Boden liegt und daher weiter von ihrer unmittelbaren Umgebung entfernt ist – sowohl physisch als auch psychologisch. Auch die Versuchung, „ein bisschen Gas zu geben“, ist geringer.

Aber auch wenn diese Stapler kleiner sind als ihre mitfahrenden Pendants, so sind sie doch schwere Geräte, die im Falle eines Zusammenstoßes eine ebenso große Gefahr für Fußgänger in der Nähe darstellen können. Aus diesem Grund sollte unabhängig von der Art der eingesetzten Fahrzeuge eine Sicherheitsstrategie für die gesamte Belegschaft entwickelt und gefördert werden, um eine Kultur der Wachsamkeit zu schaffen, die gewährleistet, dass die Risiken auf ein Minimum beschränkt werden. Entsprechende Bedienerschulungen und Auffrischungskurse sollten in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Es liegt in der Natur des Menschen, dass er mit seiner Umgebung übermäßig vertraut wird, und das gilt auch für andere Mitarbeiter, die in der Nähe arbeiten. Auch sie müssen regelmäßig darauf hingewiesen werden, wie sie sich selbst schützen können, indem sie z. B. keine Abkürzungen nehmen, wenn es darum geht, die zulässigen Laufwege einzuhalten.

Andere grundlegende Sicherheitsregeln, die beim Betrieb von Gabelstaplern beachtet werden sollten, gelten auch für Mitgängergeräten. Lasten sollten in Bodennähe transportiert werden, und die Bediener sollten nicht mit angehobenen Gabeln fahren. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, mehr als die angegebene Tragfähigkeit zu heben. Erlauben Sie niemals die Bedienung durch unbefugte Personen. Führen Sie zu Beginn jeder Schicht die üblichen Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass sich die Maschine in einem guten, sicheren Betriebszustand befindet. Benutzen Sie niemals Gabelstapler, um Personen auf den Gabeln „mitzunehmen“, es sei denn, es wurde eine speziell angepasste Ausrüstung zur Personenbeförderung angebracht und genehmigt.

 

Sicherer zu Fuß

Eine potenzielle Gefahr für die Bediener einiger Marken von Deichselstaplern liegt in der Konstruktion begründet, insbesondere in der Position der Deichsel am Heck des Geräts. Diesem Problem haben wir uns bei der Entwicklung unseres ersten Deichselstaplers „Combi-WR“ vor etwa zehn Jahren angenommen. Um das Risiko, dass ein Bediener zwischen dem Stapler und dem Regal eingeklemmt wird, drastisch zu verringern, haben wir die einzigartige, patentierte Deichsel mit Mehrfachstellung entwickelt, die ein wesentliches Merkmal aller unserer Deichselmodelle ist. Sein Beitrag zu sichereren Arbeitspraktiken wurde 2019 anerkannt, als er bei den BITA (British Industrial Truck Association) Design4Safety Awards in der Kategorie Flurförderzeuge ausgezeichnet wurde.

Die Deichsel kann nach links oder rechts gedreht werden und ermöglicht die Drehung des Hinterrads per Knopfdruck parallel zum Fahrgestell und umgekehrt. So kann der Fahrer bei der Kommissionierung und Platzierung von Produkten in engen Gängen in der sichersten Position bleiben – seitlich des Staplers und nicht am Heck. Der Fahrer ist nicht nur sicher, sondern hat auch eine gute Sicht auf die Last, die Gabeln, die Umgebung und natürlich auf alle Personen. Die Deichsel ist außerdem mit einem Bildschirm ausgestattet, der die Position der Hinterräder präzise anzeigt.

Wenn Sie also Deichselstapler einsetzen oder dies für die Zukunft planen, wird die Einhaltung grundlegender Sicherheitsrichtlinien Ihre Mitarbeiter schützen und es Ihnen ermöglichen, weitere betriebliche Vorteile aus diesen zunehmend beliebten Flurförderzeugen zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.