+353 47 80500

Login

Sprachen

Wendige 4-Wege Lösung für das Handling von Rohren

Bei der SANHA GmbH & Co. KG dreht sich alles um Rohre: das 1964 gegründete Familienunternehmen zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Rohrleitungssystemen für die Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik. In der Lagerhalle der Firmenzentrale in Essen sorgt ein Combi-WR4 multidirektionaler Schubmast-Deichselstapler für das effiziente und schnellere Handling der Rohrbündel.

Das Sortiment bei Sanha umfasst rund 8.300 Produkte, die in Deutschland sowie in ganz Europa, Russland, Asien und Australien in Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäuden sowie vielfältigen industriellen Anwendungen bis hin zum Schiffbau zum Einsatz kommen.

Für den innerbetrieblichen Transport und die Lagerung von 6m langen Rohrbündeln in die Regalanlagen ersetzte der Combi-WR4 eine Kombination aus manueller Arbeit und einem Frontstapler. Einige betriebliche Herausforderungen veranlasste eine Neubewertung der Handlingsmethoden durch die Geschäftsleitung und die neue Methode, die auf den 4-Wege-Fähigkeiten des Combi-WR basiert, sorgt für eine effizientere und schnellere Handhabung.

Der fahrbare Stapler konnte die Lieferungen abladen, hatte aber Schwierigkeiten, mit dem Langgut in den beengten Stellen um die Regale zu rangieren. Das Personal musste vorher die Rohre von dem Stapler auf ein Rollbrett umladen, das Brett in die Gänge manövrieren und die Rohre dann mittels des Staplers auf die Regale heben.       

Der Combi-WR4 vor Ort war die ideale Lösung in mehrfacher Hinsicht: Dank seiner Wendigkeit und der schmalen Dimensionen kommt er überall hin und die Mitarbeiter werden vor körperlicher Anstrengung geschont. Ein weiterer Vorteil ist der zeitsparende Ablauf. Es geht mindestens dreimal so schnell mit dem Combi-WR4, und in fünf statt der vorherigen fünfzehn Minuten ist ein Bündel vom LKW abgeladen und in den Regalen untergebracht.

Die elektronische Steuerung und die feinfühlige Kontrolle vereinfacht die Bedienung; nach Angaben der zufriedenen Bediener läuft er tadellos und kommt gut um die Kurven in der Lagerhalle, wo wenig Spielraum vorhanden ist. Mit einem auf den Gabelzinken aufgebrachten Gummibelag kann auch das Risiko von Produktschäden der dünnwändigen Rohre vermieden werden. Wegen der Deckenhöhe von lediglich 3m wurde das Gerät mit einem speziellen Mast mit einer Hubabschaltung ab 2.90m ausgestattet.

Wie bei den anderen Deichselmodellen von Combilift, ist ein wesentliches Merkmal des Combi-WR4 der einzigartige patentierte Mehr-Stellungs-Deichselkopf, der das Hinterrad mittels Knopfdruck  parallel zum Rahmen dreht. So kann der Bediener seitlich zum Gerät stehen und hat volle Sicht der Ladung, der Gabeln sowie der Arbeitsumgebung. Diese Position eliminiert auch das Zerquetschrisiko bei dem Einsatz in engen Arbeitsgängen.

Leave a Comment